Flaschendrehvorrichtung

Automatische Drehvorrichtung für Glas- und Kunststoffflaschen

Die Positionierung erfolgt über zwei federnd gelagerte Bänder, zwischen denen der Flaschenhals geklemmt wird. Diese laufen synchronisiert mit der Förderstrecke. Wenn eine einlaufende Flasche gedreht werden soll, wird der Steuerung ein Drehsignal bzw. der Drehwinkel übergeben. Die beiden Drehantriebe fahren dann einen gegensinnigen Offset, d.h. ein Band wird kurzzeitig beschleunigt, das andere abgebremst. Der Drehwinkel kann gradgenau vorgegeben werden.

Features

  • Universell montierbar
  • Für verschiedene Flaschengrößen skalierbar
  • Fördert ca. 15.000 Flaschen pro Stunde
  • Geschwindigkeit bis ca. 2,5m/s

Anwendungsgebiet